Country music idol

Vielen Dank für Ihren Besuch,


auf dieser Webseite finden Sie Zeichnungen und farbige Bilder, die ich etwa seit dem Jahr 2000 angefertigt habe.

Meine bildnerischen und naturkundlichen Studien stehen in der Tradition oder vielleicht besser gesagt in der Nachfolge des Dilettantismus des 18. und 19.Jahrhunderts, in der Übergangszeit von der Aufklärung zur Romantik und dem Klassizismus. In der sogenannten Sattelzeit von 1750 bis 1850 war das Zeichnen fester Bestandteil der Ausbildung des Bildungsbürgers zusammen mit der Begeisterung für die neuesten naturwissenschaftlichen und technischen Entwicklungen. Bahnbrechende, abenteuerlichen Entdeckungsreisen fanden in diesen Zeiten statt.

 

Zur Zeit arbeite ich überwiegend an einem Projekt über malerische Buchenstämme in den Maulbronner Waldungen. Schon William Gilpin, ein englischer Pfarrer (4. Juni 1724 in Carlisle; † 5. April 1804 in Boldre), hat die malerischen Qualitäten von Bäumen beeindruckend detailliert beschrieben und in seinem Buch "Remarks on forest scenery, and other woodland views" verewigt. Seine Auflistung malerischer Merkmale alter, gebrechlicher Baumveteranen kann man nahe zu 1:1 neben heutige forstfachliche Beschreibungen von Habtitatbäumen mit ihren Mikrohabitaten in Beziehung setzen.

 

Zwischen Kunst und Naturkunde und -wissenschaft gab und gibt es interessante Schnittmengen. Das ist der Bereich in dem ich mich seit einiger Zeit bewege. Diese Webseite ist Archiv und gleichzeitig Work in Progress, wie man heute sagen würde, d.h. es wird immer wieder neues (aber auch älteres bisher nicht gezeigtes) hier zu sehen sein. Ich lade Sie daher ein, gelegentlich wieder einmal zu stöbern.

Impressum: © 2017 Martin Stankewitz, Buchenstrasse 25, 75433 Maulbronn - Tel.: 07043 2058 - MSmalerei@t-online.de